font-awesome-load
material-design-icons-load

Benemann, Aki E

Künstler-Datensatz wdb_00000008

Alternative Namensform: AEB

* 1939.04.02 in Suhl

Tätig in Siegen
Tätig in Leipzig


Studienfach: Naturwissenschaften


Nachweisland: Deutschland


Keywords: Malerei, Zeichnungen, Grafik, Plastik

Bildrechte: Benemann, Aki E.

Biografie[[ul]] [[li]]1939 geboren in Suhl/Thüringen. Aufgewachsen in Erlau/Thüringen und Lippstadt/NRW.[[/li]] [[li]]1949 Flucht aus der DDR.[[/li]] [[li]]1958 Abitur.[[/li]] [[li]]1959-1964 Studium der Naturwissenschaften in München und Marburg.[[/li]] [[li]]1965-1994 Industrietätigkeit als Physikerin der Kerntechnik-Reaktorbau, Forschung und Entwicklung.[[/li]] [[li]]Zahlreiche Reisen in das europäische Ausland, in die USA und nach Ostasien.[[/li]] [[li]]seit 1990 künstlerisch tätig: Oelmalerei, Zeichnung, Druckgraphik.[[/li]] [[p]]Künstlerische Weiterbildung[[/p]] [[ul]] [[li]] Akademie für Bildende Kunst, Steffeln/Vulkaneifel, u.a. bei Erwin Hegemann (Porträt-Zeichnen), Fritz Baumgärtner (Freies Zeichnen, Illustration und Komposition), Peter Proksch (Traditionelle Tafelmalerei,Malerei-Mischtechnlk), Prof. Dieter Crumbiegel (Plastisches Gestalten), Peter Krusche (Ölmalerei), Simon Fletcher (Pastell-, Aquarellmalerei), Prof. Kurt Regscheck (Grisaille und Acrylgouache).[[/li]] [[li]] Pentiment, Internationale Akademie für Kunst und Design, Hamburg, Peter Stiefel (Radierung).[[/li]] [[li]] Siebdruckkurse bei Natascha Mehler, Radierkurs bei Timm von Veh.[[/li]] [[li]] seit 2008 Atelier im Westwerk Leipzig/Plagwitz, Radierwerkstatt, Unterricht Zeichnung, Radierung.[[/li]] [[/ul]] [[li]]2016 Text für eine Oper, "Uruk, ein europäischer Mythos". Die unglaubliche und seltsame Geschichte für eine moderne Oper oder ein Musical. [[br/]]Gedanken zur europäischen Flüchtlingsproblematik zu Beginn des 21. Jh. (s. Werke)[[/li]] [[li]]Lebt und arbeitet in Leipzig/Plagwitz[[/li]] [[/ul]]Mitgliedschaften[[ul]] [[li]]seit 1997 Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler (ASK), Siegen[[/li]] [[li]]seit 2011 Mitglied BBKL, Leipzig[[/li]] [[/ul]]Ausstellungen[[ul]] [[li]]1993 Kleine Galerie, Odenthal[[/li]] [[li]]1994 Schlösschen im Prinz-Emil-Garten, Darmstadt (E)[[/li]] [[li]]1995 Foyer Kreishaus, Bergisch-Gladbach (E),Veranstaltungszentrum Akademie für Bildende Künste, Steffeln Kurfürstliches Palais, Trier Kreishaus Daun[[/li]] [[li]]1996 Ausschreibung für Kunst und Wissenschaft, Glauchau und Chemnitz.[[/li]] [[li]]1997 Museum Majdanek, Polen, Städtische Galerie Haus Seel, Siegen.[[/li]] [[li]]1998 Städtische Galerie Haus Seel, Siegen Kunsthalle im Bahnhof, Bad Berleburg.[[/li]] [[li]]1999 Rathausgalerie Finnentrop, Städtische Galerie Haus Seel, Siegen Haus der Wirtschaft, Siegen.[[/li]] [[li]]2000 Stahlbergmuseum und Stahlberger Erbstollen, Hilchenbach Städtische Galerie Haus Seel, Siegen.[[/li]] [[li]]2001 Siegwerk-Museum Im Torhaus (E), Siegburg Städtische Galerie Haus Seel, Siegen IHK-Galerie, Siegen Oberes Schloss, Siegen.[[/li]] [[li]]2002 Foyer SIEMAG, Netphen Saenger-Stiftung (E), Haus Oranienstrasse, Siegen Machwerk Galerie, Bergisch-Gladbach Zitadelle Spandau, Berlin.[[/li]] [[li]]2003 Ausstellung 80 Jahre ASK "A-Z", Städtische Galerie Haus Seel und Ausstellungsforum Haus Oranienstrasse.[[/li]] [[li]]2004 "Die Winterausstellung" Städtische Galerie Haus Seel.[[/li]] [[li]]2005 Stahlbergmuseum und Stahlberger Erbstollen, Hilchenbach bankgalerie der Volksbank Soest, Warstein(E), Winterausstellung Städtische Galerie Haus Seel, Siegen.[[/li]] [[li]]2006 Galerie im Garten, Hilchenbach, Zeichnungen, Radierungen Galerie im Garten(E), Hilchenbach, Grasblüte in Grund, Installation Yan Huang Art Museum, Peking, Zeichnungen, Radierungen mit Linolschnitt Kunstwand, Deyang, Sichuan, Zeichnungen, Radierungen mit Linolschnitt Sparkasse Siegen, Siegen, Bei Kunst an Fußball denken, Gemeinschaftsausstellung, Radierung.[[/li]] [[li]]2007 Kulturwohnzimmer, Netphen, Chinazeichnungen und Radierungen(E).[[/li]] [[li]]2008 Ü60- Gemeinschaftsausstellung im Haus Seel, Siegen.[[/li]] [[li]]2009 "Strukturen halten, Linien tanzen", Zeichnungen, Worte, Fotografien, Galerie im Garten, Hilchenbach-Grund, Gemeinschaftsausstellung ASK-Siegen, Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Plan B. -[[/li]] [[li]]2010 Galerie "Kunstraub99", Köln (E) - Siegerlandmuseum, Oberes Schloss, Siegen (E).[[/li]] [[li]]2011 "Richtig schwarz", Gemeinschaftsausstellung, Architekturbüro "raum leipzig architekten", Leipzg; "Ein Gleiches", Buchvorstellung mit Zeichnungen, Galerie wvh2, Siegen[[/li]] [[li]]2012 "Einstieg", BBKL, Leipzig[[/li]] [[li]]2015 "westwerkerInnen stellen aus" am 18.7. 2015, Ort: Westwerk Karl-Heine-Straße 85/93 Hof A / 2. Etage 04229 Leipzig; "Beckmann, brüllen Sie" Malerei und Grafik (E), 5.9. 2015, 17 Uhr, Ort:Alte Handelsschule Giesserstr. 75, Leipzig, ars avanti[[/li]] [[li]]2016 Kunstfestival Lindenow, Westworker,Karl-Heinestr. 85-93, Leipzig; Offene Ateliers, Atelier Westwerk[[/li]] [[/ul]]Literatur[[ul]] [[li]]"Ein Gleiches", Buch von Olaf neopan Schwanke, mit Illustrationen von Aki E. Benemann (Druckerei Winddruck, Eigenverlag, Siegen, 2011)[[/li]] [[li]]Katalog Aki E. Benemann, ISBN 978-3-00-043673-4[[/li]] [[li]]Zeichnungen zum Buch, Aki E. Benemann, Zum Roman von Antonio Lobo Antunes, "Das Handbuch der Inquisitoren"; Druckerei Makowski, München, 2005, ISBN 3-00-016045-0[[/li]] [[li]]Aki E. Benemann "Zeichnungen und zeichnerische Elemente", Siegerland Museum, Siegen 2010[[/li]] [[/ul]]Über Aki E. Benemann[[p]]Aki E. Benemann ist eine überzeugte Grafikerin. Lustvolle Zeichnerin zumeist- und dann natürlich in Verlängerung des kreatürlich- künstlerischen Impulses zum Technischen hin, ausgewiesene Druckgrafikerin. Und Aki E. Benemann ist eine nachdenkliche Oelmalerin, der Arbeiten gelingen, die scheinbar mit leichter Hand konstruierte geometrische Formen zeigen, aber von hoher Ordnung und spürbar suggestiver Farbsinnlichkeit zeugen. Sie gehört zu jenen Künstlerinnen, deren künstlerischer Ausdruck mit den ausgewählten Medien und Techniken wechselt, die eben nicht nach universell produzierter Marke streben- und gerade durch diese Autonomie der Entscheidung, Aussage analog zu den Bedingungen des Mediums zu erarbeiten- als unverwechselbare Autorin erkennbar werden.[[/p]] [[p]]Olaf neopan Schwanke, Siegen, 2010[[/p]]


Urheber Metadaten: Werkdatenbank Sachsen , Bildrechte: Benemann, Aki E

Permalink:

https://www.werkdatenbank.de/documents/kue/ wdb_00000008

Comments:

Please log in or register to add a comment.

 
Works
Show all works of Benemann, Aki E.
Integrated Authority File (GND)